11
Jul
10

„Ultra-Manifest“ der URBL

Eines vorneweg: Die „Ultras RBL“ existieren nicht. Es gibt also keine Gruppe, die sich für den Verein „Rasenballsport Leipzig“ mit den Fußballschlägern anderer Fußballklubs prügeln möchte. Nun stellt sich natürlich die Frage, warum wir einen so aufwendigen Fake geschaffen haben. Die Antwort darauf ist ganz banal: Nämlich um zu pöbeln. Und das nicht gegen irgendwen, sondern gegen die Protagonisten einer besonders widerwärtigen Hetzkampagne gegen den Retortenverein „Rasenballsport Leipzig“. Dieser Fußballklub ist uns zwar herzlich egal, doch hat die deutschlandweite Kampagne „Gegen den modernen Fußball“ und Aufrufe wie „Bullen jagen!“ vor allem in Halle und Leipzig ein solches Ausmaß angenommen, dass wir mit dieser kleinen Satire den irrationalen Hass der Proleten auf die Schippe nehmen wollten. Da eben jene immer wieder behaupten, ein künstlicher Verein könne keine „echten“ Fans haben – und Ultras, als die wahrsten der wahren Fans, schon gar nicht – brachten wir Tausende von Aufklebern der „Ultras Red Bull“ in Umlauf, auf denen zwei Bullen das Stadtwappen von Halle mit ihren Hörnern zerstoßen.
Da es offenbar zum Pflichtprogramm des Fußballfans gehört, stets die Tradition seines Dorfvereines zu betonen, fanden wir den Spruch „Tradition seit 2009“ mehr als witzig. Auch die Ressentiments „gegen den modernen Fußball“ sind in der aktiven Fanszene so konsensual, dass wir postwendend ein zweites Aufklebermotiv mit dem Slogan „Für den modernen Fußball“ kreierten. Während der zweite Aufkleber nur zum Teil satirisch gemeint war, dachten wir, ersterer würde sofort als Fake auffliegen. Doch ganz im Gegenteil: Das Auftauchen der Aufkleber zog einen Sturm der Entrüstung in vielen Fußballforen nach sich. Hasstiraden und Gewaltandrohung waren die Folge. Die Ultras des „Halleschen Fußballclubs“ intensivierten ihre Kampagne gegen „Red Bull“ und verklebten viele tausend Aufkleber, die sich gegen den neuen Verein richteten. Intern war man ob der neuen Konkurrenz sichtlich irritiert. Aus diesem Grund wollten wir der ganzen Aktion mit unserem Fotoshooting die Krone aufsetzen. Mit 30 Leuten gingen wir zum Kurt-Wabbel-Stadion, der Spielstätte des HFC, und fotografierten uns vermummt mit Waffen und dem Banner „Ultras Red Bull. Red Bull verleiht Prügel“. Auch dies – und auch trotz der für das Foto verwendeten Golfschläger – flog nicht als Fake auf. In gewohnter Paranoia geisterten sofort verschiedene Theorien über das Foto durch das Internet. Es wurden Vermutungen angestellt, dass die Urheber des Fotos Magdeburger oder Erfurter sein könnten. Die Fans vom „SV Wilhemshaven“, von der „BSG Chemie Leipzig“ und sogar die Leipziger Antifa kamen für einige der Verschwörungstheoretiker ebenfalls als diejenigen infrage, die für das Foto verantwortlich sein sollen. Auch vermutete manch einer die hallischen Ultras hinter der Aktion, die damit dem Verein „Rasenballsport Leipzig“ schaden wollten. Besonders beeindruckend waren jene „Experten“, die „nachwiesen“, dass das Bild per Computer nachgestellt worden sei. Nicht wenige allerdings nahmen die Existenz der „Ultras Red Bull“ für bare Münze. Für eine bessere Verbreitung des Fotos wurde ein Blog eingerichtet, auf dem wir in jener Mundart schrieben, die unter Hooligans und Ultras gepflegt wird.
Das heißt, es wurde gepöbelt, es wurde aufgeschnitten, Schlägereien angeboten und die anderen Fans beleidigt. Diese im Fußballfanjargon geschriebenen Postings erweiterten wir um einige Hinweise darauf, dass die ganze Aktion eine Persiflage auf gewaltaffine Fußballfans ist.
So schrieben wir etwa: „Am Kurt-Krabbel-Stadion ein Bild zu machen, ist so easy wie einem Kind den Lolly wegzunehmen oder ein Katzenbaby totzulatschen.“ Während in vielen Foren westdeutscher Fußballvereine nun langsam die Idee aufkam, die Aktion könnte eine Parodie auf die deutsche Fußballfankultur sein, zeigte sich im Osten sehr deutlich, dass man hier offenbar nicht in der Lage ist, Satire zu erkennen. (Ganz offensichtlich sind die Ostdeutschen – anders als es Gerichte sagen – eine eigene Ethnie.) Von den Fans von „Hansa Rostock“ über „Rot-Weiß Erfurt“ und „1. FC Lokomotive Leipzig“ bis hin zu „Dynamo Dresden“ hagelte es wutschnaubende Beiträge. Selbstverständlich waren auch die Anhänger des „Halleschen FC“ federführend bei den Gewaltandrohungen gegenüber den „Ultras RBL“.

Da in vielen Foren und auf unserem Blog die Gewaltphantasien solche Dimensionen angenommen haben, dass Gefahr für Leib und Leben der tatsächlichen Fans von „RB Leipzig“ durch unsere Aktionen stärker als ohnehin schon bedroht war, beschlossen wir, den Fake aufzulösen. Den Fans und dem Verein „RB Leipzig“ wünschen wir, dass sie auch in Zukunft von solchen dumpfen Schlägern verschont bleiben, wie wir sie darstellten und sie bei den „großen“ Vereinen der Region zur Fanszene dazugehören. Zum Glück gibt es unter den Anhänger von “Rasenballsport Leipzig” eine eher familienfreundliche Atmosphäre und keine paramilitärischen Supporteinheiten wie eben die “Ultras Red Bull” (Die unter gleichem Namen verfasste Erklärung in einer Leipziger Szenepostille hat nichts mit uns zu tun und ist offenbar ebenfalls keine reale Gruppe.) Sollten doch einmal einige Leute auf die Idee kommen, als Hooligans oder Ultras unter dem Logo von „Red Bull“ aufzutreten, um sich mit anderen Fans zu prügeln, können wir nur hoffen, dass der Konzern mit seiner sehr aufmerksamen Rechtsabteilung diesen Leuten ihr Vorhaben grundsätzlich vermiest und die Rechte an seinem Logo – wie auch in unserem Fall angekündigt – juristisch durchsetzen wird. Wir hoffen also, dass der Verein und die Fans ihr Jahr in der Regionalliga-Nord schadlos überstehen und auch in Zukunft Familien und Leute in die „Red Bull Arena“ anziehen, die lediglich kommen, um erfolgreichen Fußball zu sehen.

Initiativkreis “Fussballverbrecher sind keine Verbrecher”

Advertisements

80 Responses to “„Ultra-Manifest“ der URBL”


  1. 1 leipzig bleibt rot
    July 11, 2010 at 1:08 pm

    sauber!
    gute aktion.

    forza rsl (& rbl)

  2. 2 HFCer
    July 11, 2010 at 3:31 pm

    Der Konzern wird wohl Euch auf die Finger gehauen haben .
    einfach nur ne dumme Aktion , wo noch mehr Hass geschürt wurde , einfach vorher mal überlegen

    RWG

  3. 3 urbl
    July 11, 2010 at 3:37 pm

    Uns hat niemand auf die Finger gehauen. Bis auf einige Ankündigungen in den Kommentarspalten hier auf dem Blog, dass gegen uns juristisch vorgegangen werden soll, haben wir nichts vom Konzern selber gehört.

  4. 4 jaja
    July 11, 2010 at 3:44 pm

    das macht eigentlich alles nur noch schlimmer, denn es scheint, als hättet “ihr” euch mit der materie (insbesondere des warums) mal gar nicht auseinandergesetzt. liest man euer “manifest”, so erscheint es einem fast noch einseitiger und hohler, als die stammuser und möchtgerne von seiten wie ultras.ws.
    und damit wir uns nicht falsch verstehen: die einzigen reaktionen außerhalb von halle und leipzig gab es im internet -wenn ihr glaubt, wer unter welchem namen wo schreibt zu wissen und ganz genau differenzieren zu können, wer sich entrüstet, wer darüber lacht und wer dem ganzen kaum beachtung schenkt, dann ziehe ich meinen hut. in rostock, dresden und erfurt wurde das ganze eher müde belächelt, als dass sich stürme des entsetzens durch die städte zogen.

    dass es sich bei der ganzen aktion um einen fake handelte, war aber dennoch lange klar und stolz darauf zu sein, 14-jährigen einen denkzettel verpasst zu haben… ich weiß nicht, ob das im euer anspruch sein muss.

    in diesem sinne: sport frei und haltet die ohren steif.

    trotzdem bleibts dabei: gegen den modernen fußball und gegen solche scheiß vereine wie red bull leipzig -auch wenn ihr jetzt müde lächelt und das als stammtischparolen abtut.

  5. 5 Gerüchteküche
    July 11, 2010 at 10:50 pm

    Das Gerücht mit dem SV Wilhelmshaven hatte ich ganz bewusst gestreut, da es ebenso hirnrissig war, wie die Idee einer solchen Ultra-Hool-Vereinigung unter dem Banner von RB. Eurer Geschreibsel hat neben ein wenig Aufruhr für ein wenig Schmunzeln und viel Gerätsel gesorgt. Im wesentlichen war der Mehrheit schon klar, dass es eine Organisation wie “Ultras RB” nicht gibt. Das man natürlich trotzdem Reaktionen darauf bekommt, liegt in der Natur des Internets.

    Vielleicht nutzt ihr eure Freizeit zukünftig und filmt euch wie Remi Gaillard um durchs Internet mal echte Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Zumal eure Idee alles andere als neu war.

    Gruß
    Ein hallescher Fußballfreund.

    P.S.: Das ihr den Scherz mit Wilhelmshaven für echt gehalten habt, zeigt, dass ihr wahrscheinlich nicht allzu viele Fußballstadien von innen gesehen habt.

  6. 6 Sechzig München
    July 12, 2010 at 7:44 am

    Ihr peinlichen!!!
    Leipzig ist an sich ja eine ziemlich coole Stadt mit Lok und Chemie…
    aber RB Leipzig und solche Weltverbesserer wie ihr es meiner Meinug nach seit, sind einfach nur erbärmlich und eine SCHANDE FÜR DIE STADT!

    Gruß vom TRADITIONSVEREIN AUS MÜNCHEN
    against modern football!

  7. 7 Bayern München
    July 12, 2010 at 10:54 am

    Halt die Backen sechziger! Coole Aktion, kann aber eure Bejahng für RB nicht wirklich nachvollziehen.

    Scheiß 1860, Scheiß VFB, Scheiß provinzieller Ostfußball!!!

  8. 8 urbl
    July 12, 2010 at 11:38 am

    @ Bayern München:
    Siehe oben im Text: “Dieser Fußballklub ist uns zwar herzlich egal, doch hat die deutschlandweite Kampagne „Gegen den modernen Fußball“ und Aufrufe wie „Bullen jagen!“ vor allem in Halle und Leipzig ein solches Ausmaß angenommen, dass wir mit dieser kleinen Satire den irrationalen Hass der Proleten auf die Schippe nehmen wollten.”

  9. 9 Ich
    July 12, 2010 at 5:22 pm

    Also ich wurde schon extrem stutzig als ich die Verlinkungen sah, wieso soll eine Ultra-Gruppe zu den Seiten verlinken die eher den “Feinden” (Blue Side lok und Saalefront) oder den Wannabes vorbehalten sind?

    Fast alles wurde richtig gemacht, Ich hatte mich trotzdem immer beömmelt beim durchlesen.

    Schwarz-Gelbe Grüße aus Dortmund

  10. 10 isch
    July 12, 2010 at 9:10 pm

    @bayern münchen
    “scheiß provinzieller Ostfußball” bei uns existieren wenigsten wahre fans eines vereins und nicht nur wie solche dummener erfolgsfans wie ihr sie habt oder besser gesagt seid

  11. 11 xyz Chemie
    July 12, 2010 at 10:07 pm

    An Peinlichkeit kaum zu überbieten!

    Ihr denkt doch tatsächlich, dass Ihr durch einige gepflegte Worte die Tollsten seid und die Problematik des Ostfussballs erruiert und analysiert habt!

    Da kann ich Euch nur zurufen: Mitnichten!

    Die Kommerzialisierung des Fussballs, verbunden mit einer Perspektivlosigkeit, die durch RB noch verstärkt wird, wird denjenigen Kräften Zulauf verschaffen, die auch ich ablehne!

    Fussball ist keine Ware und das Familieneventpublikum, was bei RB anzutreffen sein wird, ist der Totengräber des Fussball. Ja richtig gelesen, genau die 10-14 Jährigen, die mit ihren besserverdienden Eltern dahingehen und jedes neue Trikot kaufen müssen und wenn es der Stadionsprecher es verlangt “Ole” schreien. Die, die Schweini ganz cool finden, wissen, was Ballack in London jetzt Leverkusen einkauft und den Namen Müller automatisch mit dem netten Thomas gleichsetzen.

    Ich hoffe, das RB dieses Publikum nicht erreicht und wenn es doch kommt, abgeschreckt von dem sein wird, was viele Leipziger Familien seit Generationen mit Fussball verbinden, nämlich Fussball und kein Event!

    In diesem Sinne, nur Grün-Weiss! Leipzig ist alles, nur nicht RB!

  12. 12 Clubfan
    July 13, 2010 at 7:39 am

    Muss meinem Vorposter widersprechen.

    Das Familienpublikum ist nicht der Totengräber des Fussballs.

    Der Totengräber des Live-Fussballschauens sind gewaltbereite Leute, die meinen, die einzig wahren Fussballfans zu sein.

    Dass es diese bei RBL nicht existieren ist der einzige Vorteil, den dieser Verein hat.

    Wer kommt und sagt ich mach jetzt alles besser als ihr und dabei viel Geld mitbringt macht sich zunächst einmal bei den bisher am Markt bestehenden Firmen äußerst unbeliebt.
    Dass direkte Nachbarvereine mehr Abneigung entwickeln ist klar, das sind die unmittelbar betroffenen.

    Bei Fussball geht es übrigens um guten Fussball. Nicht um Farben oder Vereine.
    Von daher kann ich objektiv betrachtet die Bewunderung für Schweini und Müller durchaus nachvollziehen und teilen.
    Was mich aber nicht daran hindern wird sie beim Spiel gegen meinen Club auszupfeifen und auszubuhen.

  13. 13 Sechzig München
    July 13, 2010 at 7:50 am

    @bauern münchen
    du pisser… wenn du ahnung hättest!
    labberst hier auf aber in münchen nichts zu stande bringen! ihr roten seid nur im fussballspiel besser, ansonsten bringt ihr nichts auf die reihe! und braucht sogar noch hilfe von eurem erzfeind…! :-O

    ansonsten:
    Wie schon gesagt ganz peinliche Aktion, ihr habt keine Ahnung von Ultras geschweige denn Fanszenen und ebenso wenig Ahnung von dem was ihr damit getan habt. Mit den Konsequenzen müsst ihr wohl jetzt leben.

  14. 14 Bayern München
    July 13, 2010 at 1:31 pm

    @sechziger
    Ich weiß sehr viel mein kleiner zahnloser löwe. Und wenn du auch viel wissen möchtest, dann frag doch mal bei den Opfern vom commando cannstatt nach. Die haben jetzt noch braune Schlüpfer. HeHe. Und ihr seid doch heut noch stolz darauf und helfen zu dürfen. Aber das nächste mal frag ich lieber bei den Fakeultras von RBL nach. Die sehen wenigstens aus als könnten die sich gerade machen.

    @isch
    ostdeutscher Provinzfußball und wahre Fans? Nimmst du dich eigentlich selber ernst, wenns schon niemand anderes macht? Von welchem Dorfclub kommste denn?

  15. 15 a blauer
    July 13, 2010 at 8:00 pm

    Ey,
    geile Aktion…

    Schoen, was sich Blaue und Rote Muenchner hier liefern.

  16. July 13, 2010 at 8:57 pm

    Peinlich ist nicht die Aktion bzgl. RB Ultras, sondern das einseitige Gepöbel gegen den sogenannten “modernen Fussball”. Bayern München, 1860 München usw. sind Traditionsvereine? Lächerlich. Hinterfragt doch mal das System! Seit Spieler von Stadt A nach Stadt B verkauft werden, gibt es keine Traditions-Stadtvereine im eigentlichen Sinn mehr, sondern einfach nur noch wirtschaftlich starke Unternehmen (ob nun in Eigen- oder Fremdbesitz). Die Vereine sind alle international besetzt und nicht mehr wie früher Repräsentant der jeweiligen Stadt/Region. Der Fussball von heute ist im Allgemeinen nur noch mieser Kommerz. Da machen wirklich nur noch Länderspiele oder Spiele in den unteren Klassen Spaß.
    Also einfach mal den Ball flach halten Leute!

  17. 17 xyz Chemie
    July 13, 2010 at 9:15 pm

    @Clubfan

    Ich gebe Dir recht, dass im ostdeutschen Fussball das Gewaltpotential zu hoch ist. Auch das Faschopotential ist zu hoch! Nur, dieses künstliche Ungetüm RBL wird eine solche Entwicklung noch verstärken. Die unsäglicheen Aktionen der RPO geben hier zusätzlichen Nährboden.

    Jedoch, ansonsten ist der Ostfussball das, was Fussball mal ausgemacht hat.

    Fanatische Fans bis in die unteren Ligen, bedingungsloses Supporten der eigenen Mannschaft, Teilhabe an den eigenen Fussballvereinen, akzeptable familienfreundliche Preise und lebenslange Freundschaften in den Vereinen.
    Schöner Fussball dazu ist nett, aber viel wichtiger ist doch das Einknien der eigenen Mannschaft in das Spiel und die bedingungslose Hingabe!

    RBL, Dein Weg wird enden. Auch das bürgerliche Publikum wird Deinen Weg ablehnen! Und das zu Recht. So scheiße auch Lok, Halle, Erfurt und der FCS sind. Lieber die in der Zehnerpotenz als einen RBL.

    Lok ist die Chemie, doch Chemie sind die Gassen!

  18. July 14, 2010 at 7:03 am

    Geile Aktion

    SCHEIß 1860

  19. 19 Erfolgsfan?!
    July 14, 2010 at 10:33 am

    @Bronko: AMEN! Danke, endlich spricht es mal einer aus…

  20. 20 Dicker LHT
    July 14, 2010 at 5:24 pm

    Zu dem Fake sag ich nichts weil mir das relativ egal mitlerweile ist.

    Hab ein paar Sachen über Fußball in ultrasforum geschrieben:
    http://www.ultras.ws/hallescher-fc-t113-s416.html

    http://www.ultras.ws/ssv-markranstaedt-%28rb-leipzig%29-t6307-s328.html

    http://www.ultras.ws/deutschland—deine-nationalmannschaft–t7934-s48.html
    http://www.ultras.ws/polen-t3615-s3432.html
    http://www.ultras.ws/was-hoerst-du-gerade-thread-t3613-s1368.html#325752
    http://www.ultras.ws/euer-sport-t405-s72.html
    http://www.ultras.ws/parolen-spruecheweisheiten-t657-s144.html

    Da die alle keine Ahnung haben, habn die mich gelöscht.a ber ein paar sachen könnt ihr hier ja nachlesen.

    In diesem Sinne,

    SPORT FREI

    LOK und HALLE- Gemeinsam gegen ALLE…………………….

  21. 21 Inethool
    July 14, 2010 at 7:40 pm

    Zusammenfassung der ganzen Sache hier: Inethool, Inethool du bist nich cool, sondern schw*l !!!

    Eiermalern & Weltverbesserern vors Gesicht !!!!

    p.s.: Die echte Welt liegt irgendwo da draussen, nur mal son Tip

  22. 22 xyz Chemie
    July 14, 2010 at 8:59 pm

    @Dicker LHT

    Selten so gelacht mein Guter!

    Wer von der Materie keine Ahnung hat, dem empfehle ich einfach weiter zu Klo zu gehen oder hier einfach im Sinne von RBL weiter rum zu pöbeln. Vielleicht ein netter Provokateur?

    Wenn Du Dir nur ein wenig den Beitrag durchgelesen hättest, wüßtest Du worum es geht.
    Die beiden Aussagen waren genug, um zu wissen, dass “unser” Derby erst in einigen Jahren stattfinden wird.

    Und Deine Provokation ist ja ganz nett, entspricht aber genau dem, was erwartet wird.

    In diesem Sinne Klo, RB, Halle, Erfurt kaputtmachen!

  23. 23 1965er Jahrgang
    July 14, 2010 at 9:00 pm

    Oh mann, dicker! Ich hab deine Einträge bei Ultras.ws schon gelesen. Was bisten du für ne Flitzpiepe? Kommt dein Komplex daher, dass dein Wanst so dick ist und du seit deinem 5. Lebensjahr deine Nudel nicht mehr gesehen hast? Und jetzt fang nicht an zu suchen, denn außer ein kleines Würmchen wirste dort nichts finden. Eier haste nämlich keine, sonst würdest du aus deinem sinnlosen Tühringen mal rauskommen und in LE. vorbeischauen. Aber Kumpels von mir die zu LOK gehen meinen du wärst nur fett, dumm und ein Aufschneider. Und so kommste auch rüber. Opfer!

  24. 24 lustich
    July 15, 2010 at 11:09 am

    geil was hier abgeht. bäh bäh bäh “opfer” bäh bäh bäh

  25. 25 WESSLER
    July 15, 2010 at 3:33 pm

    Geniale Idee @ Blogstarter 😀 😀 😀

  26. 26 Peter Vietze
    July 17, 2010 at 6:45 pm

    Soweit ich in den Foren unseres Vereinslesen konnte, haben sich alle prächtig amüsiert. Den Verein nimmt doch keiner Ernst hier und uns ist es Schnuppe, wor RBL aufgrund des GELDES spielt, ob 4. oder 1. Liga. Vollkommen egal, echt. Mich nervt nur, dass wir in unseren Foren überhaupt über euch quatschen. Ein Thema war jetzt van den Bosch, den ihr gekauft habt ach ja sorry.. bei dem gehts ja um die fussballerische Entwicklung hihi, ha seine Mami geschrieben.

    Und @ Bayern München.. was richtige Fankultur ist, da hast du doch überhaupt keine Ahnung. Was weisst du denn vom Ostfussball? ausser das Geschmiere der Schreiberlinge und dummgequatesche der Reporter und Medien? Warste mal im Dynamostadion? Wir hatten mal eure Arena eröffnet, mit dem geilen “.! gegen die 59+1 er da waren +über 20.000 Fans von uns zu einem Auswärtsspiel in der 2.Liga. DAS ist Fansein und Fankultur. Und nicht euer kommerzielles Gesabber, einfach lächerlich.

    Eure Aktion von “URBL” fand ich nicht gut. Ich bin übrigens kein “Ultra” sonder ein Mitglied in meinem Verein. Das eure Aktion Hass seht, habt ihr nicht gewußt? dass es eine Provokation ist war nicht klar? Ich denke mal, nächstes Jahr oder übernächtes, abhängig wieviel euer “wohlwollender Gönner euch an Geld rüberreicht” sehen wir uns in unserem Stadion oder im Zentralstadion, ach ja, das habt ihr ja auch schon gekauft, also in der RB_Arena. Da nehmen wir das sportlich 🙂

  27. 27 bsg1946
    July 17, 2010 at 11:53 pm

    lächerlich hoch zehn der ganze rb scheiss hier!!

  28. 28 bsg1946
    July 17, 2010 at 11:56 pm

    von wahrem fussball und dessen kultur habt und werdet ihr niemals ahnung haben!!!hoffentlich findet der brausespinner bald nen neues spelzeug…gegen rb!!!

    pro traditionsfussball im osten

    viola per sempre!!!!

  29. July 18, 2010 at 1:55 pm

    Ihr zertört den Deutschen Traditionsfussball.
    Und das Fans aus Dresden, Rostock, Leipzig, Magdeburg,etc. empört sind ist ja nur mehr als verständlich.
    Das sind Leute die ihr ganzes Leben zu ihrem Verein gehen oder ihm die Treue halten, obwohl sie nach der Wende aus Geldgründen in den Regionalligen versanken.
    Seht das doch mal so das diese Leute bereits vor vielen Jahren von Vater oder Onkel zum ersten Mal mitgenommen wurde und das ihr Leben so blieb. Selbst die Väter und Großväter sind dort Stolz auf ihren Verein, die Erfolge gerade in der DDR-Zeit.

    Jetzt kommt ihr Neureichen von Red Bull ohne irgentwelche Tradition und meint ihr könnt euch alles herausnehmen.

    EINE SCHANDE SEID IHR !!

    Das ihr euch nicht schämt, ich droh euch keine Prügel an sondern empfinde Abscheu, ja “ekel” wenn ich sowas wie hier lese.

    Gegen den modernen Fussball – Gegen RBL !!

  30. 30 Bayern München
    July 18, 2010 at 2:52 pm

    Ich hab zufällig nen bekannten der in Dresden wohnt. Der hat mich gefragt ob ich mit ihm zusammen das Spiel gegen Rapid Wien angucke. War echt witzig was die Wiener Würstchen da im Block abgezogen haben. Da hätte ich gerne drüben gestanden, denn im Dynamo Block habe ich mich echt unwohl gefühlt. Mal ehrlich, das ist doch keine Fankultur, das ist der Nachwucskader der NPD!

    Braunes Dresden! Brauner Osten! Provinzfußball angreifen!!!

  31. 31 amüsiert
    July 18, 2010 at 8:40 pm

    Ahoi,
    ich finde die Aktion persönlich sehr gelungen. Ich bin Fan von Dynamo Dresden, einem Verein, der vor gar nicht langer Zeit deswegen beschimpft wurde, weil er auch nur “künstlich” erschaffen worden sei und keine “Tradition” habe. Mal abgesehen von dem braunen Abschaum, der sich leider im Stadion rumtummeln darf, erlebt man in der supergeilen Spielstätte eine Atmosphäre, die ihres gleichen sucht. Will man deshalb nun RB Leipzig absprechen, sowas ebenfalls aufbauen zu wollen?
    Oder geht es tatsächlich um das böse Geld, was in den Verein gepumpt wurde?
    Wenn allerdins Dynamo Dresden die Stadt anbetteln muss oder Borussia Dortmund zig Millionen von irgendwelchen Großinvestoren braucht, um existieren zu können, ist das plötzlich erlaubt… Ich finde, dass da mit zweierlei Maß gemessen wird.
    Wenn man unter Traditon versteht, dass Großstadtvereine sportlich nicht vorankommen wollen und vor 50 Zuschauern in der Landesliga versauern, dann scheiß ich auf Eure Tradition. Ich will guten Fußball in vollen Stadien sehen.

    In diesem Sinne:
    Beste Grüße an die “Ultras RBL”

  32. 32 Nelson Manns
    July 19, 2010 at 11:28 am

    @ Bayern, Ohje bist du scharf,ich glaube wir könnten mehr Spaß haben als ein geile Horde Bonobos. grüße SGAYD

  33. 33 mit freundlichen grüßen
    July 19, 2010 at 5:51 pm

    tolle aktion!

    mehr gibts dazu nicht zu sagen. ihr habt m.M. inhaltlich vollkommen recht und die umsetzung find ich auch super.
    fußball ist dazu da, dass menschen eine schöne zeit haben, mitfiebern und mitfeiern können. wer glaubt, er supporte fußball, indem er schlägert, der ist ein narr oder ein lügner und sollte sich besser freiwillig für medizinische test zur verfügung stellen, als ganze vereine und fankulturen, ja teilweise sogar die ganze sportart in verruf zu bringen.

    es gäbe noch soviel zu sagen aber das sprengt den rahmen.

    lg

  34. 34 sasha
    July 22, 2010 at 12:28 pm

    @ Beobachter und wer hindert euch und die die schon ewig zu ihrem Verein gehen, dass sie das weiter tun? RB oder was? Stimmt RB ist auch für die schlechten Stadionverträge bei Dynamo verantwortlich, stimmt RB hat Savran geholt und RB ist dafür verantwortlich das in Jena, Erfurt, Zwickau, Leipzig …. usw. das Geld knapp ist. Geht doch alle weiter zu euren Vereinen und der der will geht zu RB.

  35. 35 genial
    July 22, 2010 at 7:16 pm

    geniale aktion – pöbeln fetzt – wenn ihr das wolltet wart ihr erfolgreich.

    aber viel genialer finde ich hier die kommentare – die unterhalten echt.

    ob das was hier unter den kommentaren so steht, nen wahrer einblick ist – kein plan. vermutlich haben die meisten fans anddere sorgen als sich hiermit auseinander zusetzen …

  36. July 23, 2010 at 8:24 am

    Wenn man sich diese seite beim ersten mal ein wenig genauer angeschaut hat, wusste man sofort das es sich um einen fake handelt.

    auch eurer ,,offenbarung” schenke ich zu 99% kein vertrauen ( außer der part, das es sich um einen fake handelt). vielleicht wolltet ihr genau solche reaktionen provozieren, wer weiß das schon außer die macher dieses blogs.wie gesagt ich traue hier keinem einzelnen wort außer dem oben beschriebenen part.

    wozu dieser fake allerdings führt scheint keiner der beteiligten bedacht zu haben:
    der hass gegen rb wird weiter geschürt ( nicht das es mich nicht stört^^) und die gegener wenigstens in einer sache vereint sind.
    ich spreche mal den machern dieses blogs ab, dass sie in irgendeiner art und weise ahnung vom fußball und deren subkultur haben noch eine nötige geistige reife besitzen um über etwaige weitreichende folgen nach zu denken. geht mal lieber mutti nach taschengeld fürn wassereis fragen…

    es ist verständlich das sich viele anhänger der vereine aufregen: spieler werden weg gekauft, wettbewerbsverzerung tritt ein. was hat das dann noch in liga 4 oder 5 mit ordentlichen sportlichen wettkampf zu tun, den wir alle lieben?

    das ost-west gepöbel hier ist auch mehr als affig. jeder sollte gegen solch einen verein mit allen mitteln kämpfen der den schönsten sport dieses planeten versucht zu manipulieren und zu zerstören.

    peace!

  37. 37 Heul doch!
    July 23, 2010 at 9:03 am

    “was hat das dann noch in liga 4 oder 5 mit ordentlichen sportlichen wettkampf zu tun, den wir alle lieben?”

    Ich liebe meine Frau, du Provinzjammerossi!

  38. 38 Mitleser
    July 25, 2010 at 9:05 pm

    Einfach nur herrlich inszeniert das Ganze.
    Auch wenn ich, angeregt ob der Website, das ganze kritisch beäugt habe,
    konnte ich mir nie das totale Urteil eines “Fakes” erlauben.
    Die ganzen Hass-Parolen, alles hat gestimmt.

    Umso schöner, dass es solche Satire gibt 🙂

  39. 39 Provinzfussballfan
    July 27, 2010 at 8:16 am

    @Bayern München
    Komm aus Deiner verglasten Loge raus und geselle Dich mal zum gemeinen Fussballpöbel. Du bist so hohl, Du schwimmst in Milch.
    Was Du als Provinzfussball bezeichnest ist für die hiesigen Fans ein ständiges Auf und Ab, ein Bangen um die Existenz des geliebten Vereins.
    Das kann Dir mit Deinem Schickimickigoldfurzverein nicht passieren, bei Euch saßen die richtigen Leute von Anfang an in den richtigen Positionen.
    Provinzfussballvereine sind es doch nur, weil sie dazu gemacht wurden. Anstatt das nach der Wende den Vereinen ein ordentlicher Wettbewerb ermöglicht wurde, hielt man sie mit Lizensstrafen und -auflagen schön unten.
    Geldstrafen aus eh klammen Kassen und Punktabzüge, sorgten dafür das alsbald die ganzen alteingesessenen Clubs wieder unter sich waren.
    Sicher mag gerade in Dresden das Missmanagement unübersehbar sein…aber außer etlichen Selbstbedienern wollte damals keiner dem Ostfussball unter die Arme greifen,es wurde immer schön dagegen gearbeitet.
    Und nun kommt da ein Limohersteller, kauft einen Verein, wirft mit Geld um sich das es für die jeweilige Liga schon fast an Wettbewerbsverzerrung grenzt und will Bewunderung für einen angestebten Durchmarsch.

    Mich frustet es nicht, das RB sich in Leipzig etabliert sondern wie.

  40. 40 Bayern München
    July 27, 2010 at 9:28 am

    Wenn zum gemeinem Fussballpöbel sich gesellen für dich heißt, sich zu den Thor Steinar hackfressen und Rummelfaschoidioten vom HFC, LOK, CFC oder Dynamo zu stellen, dann bleibe ich lieber in meiner Loge.

    Das ewige gejammer von manchen Ossis nervt mehr als jeder Getränkekonzern dieser Welt. “Die haben unsern Traditionsfussball zerstört” und “Wir sind alles Wendeopfer”…ich kanns nicht mehr hören. Dann zieh doch weg aus dem Kaff und komm in eine richtige Stadt mit richtigen Vereinen. Oder geh zu Red Bull, wenn du guten Fussball sehen willst. Oder bleib bei deinen sinnlosen Clubs aber hör bitte auf hier rumzusülzen. Das ist ja peinlich!

    Gegen ostzonales Jammerpack und provinziellen Fussball!!! Ostdeutschland zuscheißen!

  41. 41 Leipziger Fußballfan
    July 27, 2010 at 10:14 pm

    @ Bayern München

    …abgesehen vom ersten Kommentar, das Leipzig Rot bleibt (Forza RSL) kann ich nur schreiben, dass ich deine Kommentare am sinnvollsten und realitätsgetreusten finde!!!

    Kühe, Schweine, Ostdeutschland!
    Leipzig in die Tonne und ganz Deutschland hinterher!
    Forza RSL! Forza RSH! Forza RSA! 😉 Forza URBL! 😉

  42. 42 Provinzfussballfan
    July 28, 2010 at 8:02 am

    @Bayern München
    Ich merke schon, für ein geistiges Duell fehlen Dir die Waffen.
    Kaum gehen Dir die wenigen Argumente aus, kommst Du mit Phrasen die in allen Bereichen genutzt werde, sobald sich ein “Ossi” beschwert.
    Mit dem gemeinen Fussballpöbel meine ich NICHT die angesprochenen Gruppierungen sondern die Fans die in allen Lagen zu ihrem Verein stehen und etwas für ihn bewegen. Ich meine die Fans, die nicht nur am Samstag oder am Mittwoch zu ihrem Verein gehen sondern die auch bei anderen Problemen zu ihren Verein stehen.
    Wobei ich mich frage ob Du auch noch an grüne Wiesen mit rumhüpfenden Elfen glaubst, die Dir Deine ausgewählten Informationsquellen versuchen zu vermitteln. Scheinbar hast Du Dich nicht wirklich mit der Thematik Ostfussball vertraut gemacht, sondern haust schön in die Kerbe die so viele wählen.
    Keine Frage, die Idiotenproblematik existierte und wird leider auch weiter aktuell sein. Aber diese Sorgen sind nicht nur ein Problem der Provinzclubs. Ihr habt in München auch Eure Chaoten und jeder andere Verein ebenfalls, nur werden Aktionen von Denen schnell unter den Tisch gekehrt oder als Fussballemotionen abgetan.

  43. 43 Bayern München
    July 28, 2010 at 2:41 pm

    “…nur werden Aktionen von Denen schnell unter den Tisch gekehrt oder als Fussballemotionen abgetan.”

    Da haben wirs doch wieder: “Die da oben machen doch eh wasse wolln” und “belochen und betrochen wird mer hier”

    So geil wie du das Klischee auch noch bestätigst. Komm mal zu uns in die Südkurve und schau dir mal die chaoten bei uns an. Dann denkst du dir bestimmt, wenn ostdeutsche normalo Fussballfans nur so nett wären wie die Chaoten von der Schickeria, dann wäre der ostdeutsche Fussball auch attraktiv. Auf welchen sinnlosen Ossiclub hälst du denn? Bestimmt HFC oder Lok oder so ein Ranzverein.

  44. 44 LOK LEIPZIG Chaot
    July 28, 2010 at 9:45 pm

    @Bayern München:

    Muhaha…..wie geil…..Schickeria….SÜdkurve…..Chaoten…..
    Sage mal du dreckiger Wessi, in welcher Traumwelt lebst den du??? Deine ach so tolle Schickeriaist doch nur ein einziger Kindergarten die genau wie Euer Verein am rum huren ist.

    Was war den bei den letzten Spielen gegen Bremen wo euer ach so tolle Schickeria immer und immer wieder von der Standarte und demNordsturm mal sauber eins auf den Kopf bekommen haben( waren auch Ossi´s dabei)???!!! Da wart Ihr ja nicht so stark sondern habt Euren kleinen Schwanz eingezogen und seid zu Euren Muttis gelaufen.
    Brauchst du noch mehr beispiele? Bekommst du: Supercup bzw. Liga Total Cup oder wie das ding heißt im Finale gegen Schalke in Leipzig. Na macht es da klick? Komm ich helfe Dir? Da sind wir Jungs vom “Provins Verein LOK” wie du es ja nennst, mal in euren Kindergarten rein gelaufen. Na und was ist da wohl passiert? Ihr seid um gefallen wie Domino Steine!

    Und jetzt fang bitte nicht an zu erzählen das Ihr in Eurer ach so tollen Süd Kurve eine ganz tolle Stimmung habt denn die gibt es ja nicht mal!

    Aber ich will Deine Traumwelt nicht ganz zerstören damit du mit deiner Mutti noch weiter Märchen lesen kannst!!!

    In diesem Sinne,

    SPORT FREI!!!!!

  45. 45 Provinzfussballfan
    July 29, 2010 at 7:02 am

    @Bayern München
    (^o^)…Südkurve von Euch?…Ich besuchen?…Nee danke,hab schon gekotzt.
    Was Ihr Stimmung nennt ist bei uns Provinzfussballfans die Aufwärmphase.
    Ich bleib schön bei meinem Provinzfussballclub und Du brezelst Dich weiter schön in die Sektkurve, dann ist Jeder glücklich.
    Das Du nur das liest bzw. verstehst, legt Dein Zitat dar. Ich halte einen Erklärungsversuch für sinnlos und jeden weiteren Tastenanschlag für sinnlos. Also: Dreh Dir die Welt wie Du sie am besten verstehst und bleib König Deiner lilabunten Lalawelt.
    Schöne Grüße aus Dresden.

  46. 46 Bayern München
    July 29, 2010 at 11:43 am

    HAHAHA! Ich erzähle, dass es in der Südkurve kaum Chaoten und primitive Schläger gibt und so ein Ur”mensch” aus Leipzig erzählt mir wie gewalttätig er und seine Affenbande ist und wo und wie sehr sie unserer Crew Schaden zugefügt hat. Ja, du kotzholer LOK-Penner wir habe vorn Kopf bekommen und ja ich hatte Schiss, aber das zuzugeben zeigt doch mehr Niveau und mehr Stärke als dein albernes rumgepose! Du Ossiopfer!

    PS.: Danke noch mal für den Beweis meiner Behauptungen. Da muss sogar so ein Idealist wie unser Provinzfussballfan zugeben, dass das übel ist, oder?

    Davon mal abgesehen ist die Stimmung bei uns recht gut und jeder Provinzfussballfan ist eingeladen diese mit uns zu teilen. Außer der Loki, der ist dumm! 😉

  47. 47 Provinzfussballfan
    July 29, 2010 at 5:24 pm

    @Bayern München
    Ich gehöre nicht zu den kontaktfreudigen und erlebnisorientierten Stadionbesuchern. Fussball heisst für mich 90 Minuten supporten und den Verein zum Sieg peitschen. Eine gesunde Rivalität ist okay und gerade bei Derbies ist das das Zünglein an der Waage, aber mir persönlich bringt es Null mit gegnerischen Fans am Ohrfeigenbaum zu schütteln.
    Sicher sind wir etwas vom Topic abgewichen und ich ziehe abschliessend nochmal mein Fazit:
    Nicht das sich RB in LE etabliert, sondern wie – das ist mein Problem. Das Problem hätte ich übrigens auch,wenn sich RB auf diese Art in Dresden stark gemacht hätte.
    Denn ich denke hier wird einfach der Erfolg gekauft und nicht sportlich erreicht.

  48. 48 schnuppe
    July 29, 2010 at 6:08 pm

    Geile Aktion! Und die geifernden Idioten hier im Kommentarbereich sind noch weit unterhaltsamer. Gewaltgeiles, rechtsoffenes Pack raus aus dem Fussball!

  49. 49 ForzaEintrachtFrankfurt
    July 30, 2010 at 7:27 pm

    Dieser Depp von Bayern München sollte mal besser seine Fresse halten. Ihr schwulen FCB-Kutten seid eine Schande für die Bundesliga. Im Internet seid ihr die Größten, aber an Spieltagen verzieht ihr euch am schnellsten, wenn die Fans der Gäste kommen. Große Fresse nix dahinter= FC Bayern München. Man sollte euch genauso wie die RBL-Modefans in der Klospülung versenken.

  50. 50 Bayern München
    July 31, 2010 at 10:17 am

    Ein bisschen uffgedreht der kleine Frankfurz? An die Aktion die der LOK-Depp beschrieben hat kann ich mich erinnern, aber an ein abtauchen wenn die Hessen kommen nicht. Da sah es doch eher andersrum aus, oder haste das verdrängt? Noch nie so viele Hessen flitzen sehn. Aber euer überschäzter Ultrahaufen war ja schon immer meister im Realität verdrängen.

  51. 51 LOK LEIPZIG Chaot
    July 31, 2010 at 4:03 pm

    @Bayern München

    Im ansatz muss ich Dir ja leide recht geben mit dem Frankfurter Würstchen CLub, aber am meisten überschätz Ihr Schwuchteln euch doch am meisten, sieht man ja schon an Dir.Wobei es bei den Würstchen auch daran liegt mit dieser Selbstüberschätzung, da Sie das von Ihren Zecken Freunden Diablos Leutzsch haben die genauso ein Verein voll Schwuler Affen Gesichter ist wie Schickeria oder Ultras FFM ist.

    An deiner Stelle würde ich mich auch nicht in der eigenen Kurve alzu sicher Freuen, da ich kein Problem damit hätte Dich und Deine Freunde mal mit ein paar netten leuten zu besuchen. Also kleiner Tip von mir: Mach dein Maul nicht so auf weit auf sonst wirst Du nämlich in baldiger zeit es gar nicht mehr machen können.

    SPORT FREI

    MOB OST DEUTSCHLAND- DIE JUNGS FÜRS GROBE!!!

  52. 52 Bayern München
    August 1, 2010 at 11:11 am

    Jetzt musste ich es tatsächlich zweimal lesen um zu verstehen was du geschrieben hast. Soll ja bei vielen Ossis so sein, dass sie Probleme mit der deutschen Sprache haben, sich dafür aber um so deutscher fühlen.

    Ich fühle mich in der Südkurve wohl und daran kann auch ein haufen Lok-Deppen nichts ändern. Kommt ruhig vorbei und macht nen Dicken. Ihr werdet dafür nur Hohn und Spott bekommen. Aber das ist eure Truppe ja schon gewohnt, oder?

    Forza FCB! Forza Sankt Pauli! Forza BSG Chemie! Forza RSL! 😉

  53. 53 Trader
    August 7, 2010 at 12:13 pm

    Ich glaube 1 Einziger hat hier was Objektives geschrieben (Bronko an 13.Juli)
    Der Rest den man in solche Foren liest ist einfach nur widerlich. Bis hin zur Unterstellung das 10 jährige Kinder den Fußball zerstören. Der bekennde Nazi im Lok, oder HFC Trikot zerstört Fußball natürlich nicht, dieser Gutmensch ist ja für Tradition.
    Es ist icht der 10-jährige der das Müller Trikot kauft, es sind die Eltern. Zusammenhänge die grünweiss, blaubgelb und-was-auch-immer-für-Farben, gefärbte Gesinnungen einfach nicht erkennen, oder nicht mehr erkennen wollen. Wirklich erbärmlich.

    Eure Aktion mag zwar aus eurer Sicht lustig sein, was es bewirkt seht ihr hier. Wenn das, was sich allein in diesem Blog abspielt, für euch lustig ist, seit ihr nur unweit Derer, die ihr eigentlich Hochkant nehmen wolltet. Ihr sitzt hier genau mit diesen geistig Limitierten im selben Boot.

    Beachtung bringt Verstärkung, postiv und negativ.

  54. 54 Pro Pyro
    August 12, 2010 at 10:25 am

    @ Bayern München……Du schreibst jedes mal scheiß Ossi´s und am Ende deiner Kommentare kommt einfach nur ein sinnloses aneinandereien von Forza´s BSG Chemie und RSL….Nen bisschen zu viel gekifft haste aber nicht du Stricher?

    Fühle dich nur Groß in deiner Kuttenwelt voller überteuerten Fanartikeln….

    Der Emotionalste Fussball wird immernoch in *Ost*-Deutschland gespielt…

    Obwohl wir ja seit 1989 Ein Deutschland darstellen wollen sind wir das irgendwie nicht?!!

  55. 55 Bayern München
    August 15, 2010 at 9:24 pm

    “Obwohl wir ja seit 1989 Ein Deutschland darstellen wollen sind wir das irgendwie nicht?!!”

    Na Gott sei Dank nicht! Wenn ich drei Wünsche frei hätte dann wäre das : 1. Weltfrieden 2. Bayern holt das triple und 3. Die Mauer muss wieder her

    und dann kann der traditionsreiche osten mit all seinen braunen fussballvereinen ganz traditonell zugeschissen werden!

  56. 56 LOK LEIPZIG Chaot
    August 16, 2010 at 4:58 pm

    @Bayern München:

    Bei 3. gebe ich dir absolut recht, dann müsste man solche gestörten Wessi Eier wie Dich nicht mehr ertrage!!!!

    Und deinen Weltfrieden kannst Du auch so haben in dem ich Dir und deinen Homo Zecken Freunden mal gepflegt eins vor die Fresse haue!!!

  57. 57 Bayern München
    August 16, 2010 at 5:42 pm

    Kommt, Kommt, Kommt, Kommt, Kommt,Kommt, Kommt, Kommt, Kommt, Kommt,Kommt, Kommt, Kommt, Kommt, Kommt,Kommt, Kommt, Kommt, Kommt, Kommt,Kommt, Kommt, Kommt, Kommt, Kommt,Kommt, Kommt, Kommt, Kommt, Kommt,Kommt, Kommt, Kommt, Kommt, Kommt,Kommt, Kommt, Kommt, Kommt, Kommt,Kommt, Kommt, Kommt, Kommt, Kommt,Kommt, Kommt, Kommt, Kommt, Kommt,Kommt, Kommt, Kommt, Kommt, Kommt,Kommt, Kommt, Kommt, Kommt, Kommt,Kommt, Kommt, Kommt, Kommt, Kommt,Kommt, Kommt, Kommt, Kommt, Kommt,Kommt, Kommt, Kommt, Kommt, Kommt,Kommt, Kommt, Kommt, Kommt, Kommt,Kommt, Kommt, Kommt,

  58. August 17, 2010 at 11:07 am

    Zustimmung!

    at all: der an Dummheit nicht zu überbietende (und damit beste) Kommentar des ganzen Beitrags nochmal zum abschreiben. Zusammenfassung: Wir sind Deutschland und supporten in Zukunft nur noch den ideellen Gesamtkapitalisten, weil der ne schöne Hymne hat (dürfen nur leider nicht alles singen). Nie wieder Deutschland ihr bekloppte Ossibande!

    “Bronko:
    (…) Hinterfragt doch mal das System! (…) Der Fussball von heute ist im Allgemeinen nur noch mieser Kommerz. Da machen wirklich nur noch Länderspiele oder Spiele in den unteren Klassen Spaß.”

  59. 59 Ruhrpottkanake
    August 20, 2010 at 1:48 pm

    Ohne dass ich die Kritik am “modernen Fußball” gering schätzen will oder gar für unberechtigt halte……aber eine Satire dieser Art bzgl. der “Ultra-Bewegung” in Deutschland war schon lange mal überfällig. Das halbstarken Gehabe dieser Selbstdarsteller geht mir mindestens genau so auf den Keks wie die fortschreitende Kommerzialisierung im Profi-Fußball.

    Hab mich prächtig amüsiert….

  60. August 27, 2010 at 4:08 pm

    Bayern München, wieso erlaubst du dir, Forza BSG zu schreiben?
    Was fällt dir ein?
    Genauso sinnlos, wie deine achso tollen Argumente, die beim ersten mal lesen schon total unreif auf mich wirken.
    Dann bleib doch in der Südkurve, schwenk deine maximal 1,50m lange Fahne 😉 aber lass das hier einfach sein…
    Du bist ein Witz, genau wie dieser RB Haufen…
    Ich nehme eher Leute wie den LOK Chaoten oder so ähnlich ernst, als dich.
    Er hat Ahnung von der Materie und ist nicht so ein Pseusoultra der uns hier auftischen will, wie beschissen Ostdeutschland und wie toll der Süden doch ist.
    Die Schickeria war mal sehr gut vertreten, aber SV’S und co ne.
    In Bremen standen sie übrigens auch mit 200 Mann im Stadpark und haben Bremer dadurch gejagt, die Jungs sind z.T. schon nicht zu unterschätzen.
    Nur das sie Bayernfans sind, ist schade, dazu müssen sie sich noch den Repressionen des Vereins und der Polizei aussetzen, z.B. Megaphon und Fahnen +1,50m Verbots.

    In dem Sinne, hört auf mit Posten, bringt eh nix, sondern supportert lieber euren Verein mit Herz und Seele, egal ob Dynamo, Magdeburg, LOK oder sonstwer!

    Scheiß Red Bull!

    Forza Chemie!!!

  61. 61 Bayern München
    August 28, 2010 at 12:18 pm

    Forza BSG!

  62. August 28, 2010 at 12:37 pm

    Wie lächerlich du doch bist. 😉

  63. August 28, 2010 at 7:22 pm

    Euch muss echt langweilig sein. Aber wie Ihr vielleicht in den nächsten Jahren feststellen werdet, ist Fussball in Deutschland, und besonders im Osten, eine Frage der Kultur und der Identität. Es gibt Menschen, die ihr Leben im Sinne einer gewissen Fussballideologie leben. Ob diese nun anhand von Gewalt durchzusetzen oder zu beanspruchen ist, sei dahingestellt. Ob diese politische Motive für sich beanspruchen darf sei dahingestellt. Doch Ihr macht Euch nicht nur über “hirnlose Schläger” lustig, sondern über jeden, der den Gedanken des gesellschaftsnahen Fussballs lebt.

    Ich nehme mir nicht heraus, für meinen eigenen Verein, unsere Hools oder Ultras zu sprechen, ich spreche nur für mich selbst. Und ich nehme mir nicht heraus, für irgendwelche andere Gruppierungen oder Vereinigungen zu sprechen, dieses Recht steht mir einfach nicht zu. Doch ich hoffe, dass Euer Verein und dieser geld- und öffentlichkeitsgeile Konzern so bald als möglich in der Versenkung verschwindet.

  64. 64 Kölner Junge
    August 29, 2010 at 3:08 pm

    Das hoffe ich von deinem Verein auch, du Altbier-Nulpe!!!

  65. 65 @ossis
    August 30, 2010 at 7:13 pm

    Langsam bin ich euch leid !

    Immer riesen klappe aber nix dahinter.
    Zusammen stark, einzal auf der Straße ne NULL !

    Was wärt ihr ohne uns Wessis?
    NICHTS !
    Ihr wärt immernoch das kleine arme SED Land unter Russischer Kontolle.
    Wir bezahlen immernoch euren Solizuschlag, nur weil Ihr zu arm seit.
    Also ihr Dresdner, Leipziger und Haller Hartz4 Ultras und Hools, fettarsch ausm Sessel und Arbeit suchen !

    Grüße aus dem Westen

    Hoolszene Essen

  66. 66 Egal
    August 30, 2010 at 10:43 pm

    Wenn man 99% der Einträge hier liest, kann man sich nur fremdschämen! So lächerlich die Aktion “Red Bull Ultras” auch ist, aber ein Großteil der Leute bestätigen diese Aktion mit ihren primitiven Posts hier auch noch! Da nehmen sich weder “Wessis”, noch die “Ossis” was…
    Extrem peinlich!!!

  67. 67 Ein Arbeitender Ostdeutscher
    September 1, 2010 at 3:57 pm

    nur mal so zur info an den netten westdeutschen herrn zwei posts über mir.

    1.Nicht alle ossis sind fett und arbeitslos. da hat dir das fernsehprogramm die woche über mittags um 12 uhr was falsches erzählt.

    2.Auch wir Ostdeutschen zahlen diesen Solibeitrag, nicht nur ihr. Auch hier hast du anscheinend falsche infos. mal zeitung lesen oder so und nicht den ganzen tag vor der klotze hängen.

    3.Das heist Hallenser (in Halle geboren) oder Hallunken (Scherzhaft für hingezogene) und nicht haller.

    4.Wenn man keine ahnung hat, ganz wichtig, Fr…e halten.

    Grüße aus dem schönen osten.

  68. 68 Ein Arbeitender Ostdeutscher
    September 1, 2010 at 4:25 pm

    achso nochwas: besteht nicht eine, wenn auch nur kleine fanfreundschaft zu den jungs vom chemnitzer fc? Chemnitz – früher karl-marx-stadt – sachsen – ostdeutschland.

    zum glück sind die alle dum, fett und hartz 4 empfänger. sagst du das denen auch ins gesicht?

  69. 69 kopfproll
    September 2, 2010 at 3:45 am

    “Ultras RB”: Ich liebe euch 😀
    you made my day!

    für eine fankultur der es um spass und support geht!

  70. September 12, 2010 at 4:47 pm

    Hoolszene Essen und das hier noch offen schreiben und sich toll fühlen.
    Man diese ganze Seite ist mal mega lächerlich, genauso lächerlich, wie die, die sich hier als Ultra oder sogar als Hooligan outen.
    Achja, hier, Essenkid, Die DDR durfte früher die Reperationskosten an Russland zahlen, der Westen hatte die Füße oben.

    Also für WESSIS dis nicht verstehen: Die Infrastruktur im Osten brach zusammen, man nahm Eisenbahnwagons, Lebensmittel, Zugschienem und andere diverse Gegenstände mit nach Russland.
    Klar ist da nix mehr übrig geblieben für unsere Vorfahren!
    ‘Wenn du dich jetzt aufregst mal ein paar Euros mitzubezahlen, was würdest du sagen, wenn die Russen auf einmal deine Auto klauen, weil Frau Merkel sich gnadenlos überschätzt hat?

    Egal, gehört alles nicht zum Thema , ich weiß.

    Immer Sonntags 18:45 Uhr: Die Geschichte der DDR, erzählt für Internethooligans aus dem Ruhrpott.

    Grüße.

  71. 71 TheRealOne
    September 28, 2010 at 10:05 pm

    Ganz lustig, aber der letzte Teil macht es schon wieder nicht lustig… RB ist und bleibt Dreck und das wird auch nicht besser dadurch, dass hier irgendwelche Gewaltdrohungen kamen.

  72. October 10, 2010 at 9:11 pm

    ihr seit doch alles schweineficker!!!!!

    nur der rwe – atomstrom für alle!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  73. October 12, 2010 at 7:58 pm

    Klar wirds nicht besser, aber das ist doch alles freie Meinungsäußerung, meiner Meinung nach. Man sagt halt, was man von RB hält, auch wenn das manche nicht in einer angemessenen Tonlage können.

    Ich würde den Typen auch gern eine vor den Kopp geben, aber hier sinnlos im Internet mit Schimpfwörtern um sich werfen – naja …

  74. March 17, 2011 at 8:10 pm

    Also erstmal will ich sagen,
    eure Gruppe sieht mal 0,0% nach einer Ultra Gruppe aus.
    Also ich habe ne bitte ganz wichtig: nennt euch Hools Red Bull, man siehts auch auf den ersten Blick wenn man auf die Seite drückt. Ultras haben Bilder von Chorios drin und so…. Bei euch ist kein einziges Bild von Stadion wo ihr Ordentlich Supporten tuts.

    Und eure Gruppe is lächerlich das sind nicht mehr als 40 Leute 😀 😀 :D. Da haben ja die Gießinger Urschlöcher noch mehr Ultras( soweit ihr euch uLtras nennen könnt)

    Gegen den Modernen Fußball.
    Ultras München.

  75. October 4, 2011 at 4:44 pm

    Boah wie das hier abgeht. Nur wegen so ein paar Freaks die auf Prügel aus sind und jetzt den Schwanz einziehen, wenns mal um was legales geht.

  76. 76 chemnitzer
    April 1, 2013 at 9:10 am

    Eigentlich schade, dass es keine URBL gibt. Lok & Co. hätten so etwas unbedingt mal nötig.
    Wenn also mal Bedarf besteht, kurze Info im RB-Fanforum. Wir kommen. Und dann geht’s den Nazis an den Kragen. Himmelblaue Grüße.

  77. June 23, 2014 at 3:00 am

    naturally like your website however you need to take a look at the
    spelling on quite a few of your posts. A number of them
    are rife with spelling problems and I find it very bothersome to tell the reality on the other
    hand I’ll surely come back again.


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: